StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

EVERYBODY HAS SECRETS, EVERYBODY'S WATCHING

Herzlich Willkommen im The children of Morgana ES IST SCHÖN DICH HIER ZU HABEN. SCHAU DICH RUHIG UM UND VIELLEICHT MÖCHTEST AUCH DU EINEN TEIL DIESER GEMEINSCHAFT WERDEN. NA LOS DANN MELDE DICH AN, WIR FREUEN UNS AUF DICH.

WIR SIND EIN Buch-Film RPG DAS IN Hogwarts/London SEINE HEIMAT GEFUNDEN HAT UND WELCHES IM JAHR 1995 SPIELT. UND SOMIT IM 5. Jahr befindet. DAS RPG HAT EIN FSK 14 RATING. BEVOR IHR EUCH HIER ANMELDET, SOLLTE KLAR SEIN, DASS HIER NICHT NACH DEn BÜChern/Filmen GESPIELT WIRD. WIR HABEN NUR BRUCHSTÜCKE DAVON VERARBEITET. AUSSERDEM SPIELEN WIR NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG UND EINE VORGEGEBENE MINDESTZEICHENANZAHL VON 150 ZEICHEN, DIESE IST RECHT NIEDRICH, DA ES IN ERSTER LINIE SPASS MACHEN SOLL.

TICK TOCK, THIS IS A CLOCK

YOUR TEAM OF AURORS

THE DAILY PROPHET

Es ist August im Jahr 1995. Die Menschen genießen die Sonne und die heißen Temperaturen. Die ersten Schüler bereiten sich schon auf das kommende Jahr vor und besorgen ihre Sachen in der Winkelgasse. In dieser Zeit, sollte man sich immer ein kühlen hört im Schatten suchen.Bei Fragen und Problemen kannst du dich jederzeit an Juliet und Jay wenden. Weitere Informationen findest du auf der Teamseite.

TEAMSIDE

17. März '17
  • Das Inplay ist eröffnet und freut sich auf Bewerbungen.
09. Februar '17
  • Der Umbau ist größtenteils fertig und nur noch kleinigkeiten werden gemacht.

House Points



 

Austausch | 
 

 Without a doubt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Leeroy Daviés

avatar


BeitragThema: Without a doubt   So Apr 16, 2017 1:54 pm


Der Gesuchte

Name
Lissa Laron
Alter
Sie ist 16 Jahre alt

Charakter
Lissa kann man als eine sehr ruhige und äußerst freundliche Person einschätzen. Ein kleines Träumerchen, welches gerne mit Tieren kommuniziert und arbeitet, was wohl ihre Liebe für diese Lebewesen erklärt. Doch liebt dieses Mädchen die Natur im Allgemeinen. Ob Blume oder Unkraut, Baum oder Busch. Ihr ist alles gleich, solange es lebt und für ein atemberaubendes Bild sorgt und seinen eigenen Willen zeigt.

Vergangenheit
Ich halte es hier mal stichpunktartig:

- mit 3 adoptiert von Leeroy's Eltern:
Nadja Daviés (geb. Laron) | 54 | Muggel | Floristin | neutral | Lebend |
Aaron Daviés | 57 | Reinblut | Café Besitzer | böse | Lebend |

- ist selbst ein Halbblut, auf Grund ihrer leiblichen Eltern, an welche sie kaum bis keine Erinnerungen mehr hat
- wuchs bei ihren Adoptiveltern wie ein normales Mädchen auf
- war nie irgendwie eine Aussenseiterin
- eventuell bekam sie einen Hund, war Reiten oder sonstiges
- stets motiviert
- mit 11 in Hogwarts als Schülerin
- mit 14 hat sie ihr erstes Ohnegleichen bekommen
- mit 16 sieht sie ihren 'Bruder' zum ersten Mal

Avatarperson
Shailene Woodley, kann allerdings auch ein anderer (auch ein Nicht-Asiatischer) Avatar sein.


Der Suchende

Name
Leeroy Daviés
Alter
22

Charakter
Leeroy ist alles andere, als eine respekteinflößende und aggressive Person. Lieber handelt er mit Worten, ohne andere dabei irgendwie anzuschreien oder klein zu sprechen. An erster Stelle steht ihm eben die Wahrheit. Und sollte er irgendwie angelogen werden und dahinter kommen, so hinterlässt man einen bleibenden, enttäuschten Eindruck bei ihm. Dies wiederum kann sogar zu schlechteren Noten führen, auch wenn er dafür schuldig gemacht wird.
Leeroy versucht stehts das Lächeln auf den Lippen zu behalten, ein freundliches Image und. Um einen eventuell gut verbleibenden Eindruck zu vermitteln, damit er keinesfalls negativ von den Schülern betrachtet wird - auch wenn das bei einigen bereits fehlgeschlagen ist.
Seine Leidenschaft für die Musik ist ein ausschlaggebender Punkt in seinem Dasein. Sollte er die Zeit dafür haben, erwischt man den 22 Jährigen auch mal dabei, wie er auf dem Hof oder sogar in den Gängen, seine Geige spielt und dabei eine ruhige Atmosphäre ausstrahlt.

Vergangenheit
Es war ein Wunder für das Leeroy damals auf die Welt kam. Niemand, nicht einmal die engsten Freunde des Pärchens hatten damit gerechnet, dass eine kleine Familie gegründet wurde. Es verlief so gesehen alles wie geplant. Leeroy ging in einen Kindergarten, wurde von seinem Vater abgeholt und verbrachte den restlichen Tag damit, mit seiner Mutter zu kuscheln. Besser konnte man sich das nicht vorstellen, was? Der Junge hatte unzählige Freunde, welche ihn scheinbar um einiges beeinflussten. Eine neue Markenhose bei seinem Nachbarn, ein Haustier bei einem seiner Freunde - genau dies wollte der kleine Junge auch haben.
Spätestens in der 4 Klasse änderte sich bei ihm einiges Nicht nur, dass er gerade mal 9 war, da er eine Klasse übersprungen hat, sondern auch in seinem Familienumfeld.
Seine Eltern adoptierten ein 3 Jähriges, kleines Mädchen. Natürlich versuchte er sein bestes, als nun großer Bruder seine kleine Schwester zu beschützen und vergas, wie viele Freunde er in der Schule hatte. Es vergingen zwei Jahre. Zwei ganze Jahre, in denen sich kaum etwas geändert hatte. Das kleine Mädchen war nun 5, er 11.
Der geheimnisvolle Brief, von dem sein Vater ihm immer mal wieder was erzählte, traf ein. Die Einladung, Schüler von Hogwarts zu werden. Natürlich freute sich der Junge, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten.
Ein Schüler aus Ravenclaw, stets gut im Unterricht, eine Menge an Freunden und viel Spaß, bis zu seinem Abschluss. Jede Ferien verbrachte er bei seinen Freunden. Er beachtete nicht, dass seine Adoptivschwester nun ein Erstklässler war, ebenfalls in Hogwarts. Immerhin wusste er es nicht.
Leeroy wollte Lehrer werden, entschied sich dann - endlich mit 22 - Professor an Hogwarts zu werden.

Avatarperson
Ji Soo

Storyline

Beziehungen
Lissa ist seine kleine Adoptivschwester. Nur erinnert sich der junge Professor (auf Probe) nur an das kleine Mädchen, als sie noch winzig war. Grund dafür wohl die seltene Zeit, die er als Schüler in Hogwarts für seine Familie hatte. Nur weiß das Mädchen über ihn bescheid.

Was wird passieren?
Leeroy wird in Lissas Unterricht eingesetzt, als kleine Hilfe für den gelehrten Professor. Somit fällt er ihr, schon alleine auf Grund des Nachnamens, sofort auf. Das Lissa den Mädchennamen ihrer Adoptivmutter angenommen hatte, war somit ein guter Punkt, dem jungen Professor nicht zu schnell in die Arme zu rennen.

Der Rest

Das Kleingedruckte
Alles was wichtig ist, steht oben. Bei Fragen bin ich gerne offen, das Play wird natürlich noch viel ausführlicher und länger gestaltet als das, was oben steht. (/^.^)/ Die Vergangenheit kann natürlich auch in jeder Hinsicht schöner gestaltet werden, es sind nur die für mich wichtigen Punkte. ^.^

Lg Nana


Nach oben Nach unten
 
Without a doubt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Children of Morgana :: Kat 6 :: Wanted dead or alive! :: Personal Searches :: Weiblich-
Gehe zu: